Anzeige
Anzeige
Anzeige
ECAD-Projekte schneller starten
Mit dem sogenannten Bulk Transfer von WSCAD sollen ECAD-Anwender jetzt Artikeldaten und Symbole schneller importieren und mit Projekten umgehend starten.
Bild: ISG Industrielle Steuerungstechnik GmbHBilder der Doppelseite: Bild: WSCAD GmbH

Mit dem sogenannten Bulk Transfer von WSCAD sollen ECAD-Anwender jetzt Artikeldaten und Symbole schneller importieren und mit Projekten umgehend starten. Zuvor erzeugte Listen können aus der Online-Plattform wscaduniverse.com in einem Schritt geladen werden. Neu ist die Funktion Artikelliste, mit der Anwender große Mengen an Artikeldaten mit wenigen Klicks herunterladen können. Stehen die benötigten Daten als Stückliste zur Verfügung, wird diese mit dem Datenbestand abgeglichen. Die Treffer werden direkt in die WSCAD Suite importiert. Artikel, für die es keine Treffer gibt, werden gelb markiert. Wer die Artikeldaten und dazugehörigen Symbole nicht selbst erstellen möchte, kann aus der Anwendung heraus eine Artikelanfrage stellen. Dabei werden alle Daten automatisch übernommen. Für die Anfrage gibt es zwei Möglichkeiten: Bei der kostenlosen Artikelanfrage werden die Daten ohne zeitliche Angabe erstellt. Die Artikelanfrage mit Angebot hat die umgehende Erstellung zur Folge und stellt den bevorzugten Weg dar, wenn es eilt.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch Interessieren

Weitere Beiträge

Automatica findet nicht statt

Die für den 8. bis 11. Dezember geplante Messe Automatica findet aufgrund der Corona-Pandemie nicht statt. Für Mitte 2021 ist jetzt ein an die Begebenheiten der Corona-Zeit angepasstes, neues Präsenzformat geplant.

mehr lesen