Anzeige
Anzeige
Anzeige
Hybrid-Lösungen im Fokus
Hybrid-Steckverbinder in der Automatisierungstechnik sind ein Schwerpunktthema von Hummel auf der SPS.
 Hybrid-Steckverbinder von Hummel gibt es in zahlreichen Gehäusebauformen.
Hybrid-Steckverbinder von Hummel gibt es in zahlreichen Gehäusebauformen.Bild: Hummel AG

Hybrid-Steckverbinder in der Automatisierungstechnik sind ein Schwerpunktthema von Hummel auf der SPS. Präsentiert werden Verbindungslösungen zur Übertragung von Leistung, Signalen und Industrial Ethernet. Der neue M40 Hybrid, der neben den Leistungsdaten der Standardbaureihe M40 auch Datenraten bis 100MBit/s übertragen kann, besitzt ein zusätzliches Kontaktpaar, das dem Anwender in der Servo-Technik erlaubt, auch z.B. hohe elektrische Kennwerte von Bremsen zu realisieren. Hier sind bis zu 300V/8A möglich. Eine bewährte Lösung bietet der Steckverbinder M16 (12+3). Mit einer Leistungsverarbeitung bis 12A und der Datenübertragungsrate von bis zu 100MBit/s steht dem Anwender eine kompakte Verbindungslösung mit ansprechenden Leistungsdaten zur Verfügung.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch Interessieren

Weitere Beiträge