Anzeige
Anzeige
Anzeige
CAN- zu WLAN-Gateways im Kunststoffgehäuse mit Flansch
Peak-System erweitert seine neue Gateway-Produktfamilie um zwei weitere WLAN-fähige Geräte.

Peak-System erweitert seine neue Gateway-Produktfamilie um zwei weitere WLAN-fähige Geräte. Die PCAN-Wireless Gateways ermöglichen die Verbindung von CAN-Bussen über WLAN. Dafür werden CAN-Frames in TCP- oder UDP-Nachrichtenpakete verpackt und über das IP-Netz von einem zum anderen Gerät weitergeleitet. Die Konfiguration der Geräte erfolgt über eine komfortable Weboberfläche. Die PCAN-Wireless Gateways werden in einem Kunststoffgehäuse mit Flansch ausgeliefert und verfügen je nach Ausführung über zwei D-Sub-Anschlüsse oder eine Tyco-Automotive-Buchse. Die Module besitzen zwei High-Speed-CAN-Kanäle mit einer Übertragungsrate von bis zu 1MBit/s. Die WLAN-Schnittstelle unterstützt IEEE802.11 b/g und stellt Verbindungen über eine interne Chip-Antenne her. Durch den erweiterten Betriebstemperaturbereich von -40 bis 85°C sind die PCAN-Wireless Gateways für den Einsatz im industriellen und Automotive-Umfeld geeignet.

Thematik: Allgemein
PEAK-System Technik GmbH
http://www.peak-system.com
Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch Interessieren

Weitere Beiträge

Automatica findet nicht statt

Die für den 8. bis 11. Dezember geplante Messe Automatica findet aufgrund der Corona-Pandemie nicht statt. Für Mitte 2021 ist jetzt ein an die Begebenheiten der Corona-Zeit angepasstes, neues Präsenzformat geplant.

mehr lesen