Anzeige
Anzeige
Anzeige
Lernen von den Weltbesten
Um herauszufinden, warum Unternehmens- und Produktionssysteme in Japan und China weltweit als hocheffizient gelten, organisiert Südwestmetall, Verband der Metall- und Elektroindustrie Baden-Württemberg e.V., Studienreisen zu den führenden Unternehmen in Asien.

Um herauszufinden, warum Unternehmens- und Produktionssysteme in Japan und China weltweit als hocheffizient gelten, organisiert Südwestmetall, Verband der Metall- und Elektroindustrie Baden-Württemberg e.V., Studienreisen zu den führenden Unternehmen in Asien. Diese bieten den Teilnehmern vor Ort die Möglichkeit, Unternehmens- und Produktionssysteme aus unterschiedlichen Branchen zu analysieren, bei denen Prozessdenken und das gemeinsame Erreichen eines Ziels im Vordergrund stehen. Den Führungskräften fällt dabei eine besondere Rolle zu, da sie sowohl für die Stabilisierung der unternehmenseigenenen Standards als auch für deren permanente Weiterentwirklung zuständig sind. Was das für die Produktionsarbeit in Deutschland bedeutet, welche Erkenntnisse die Teilnehmer mit nach Hause nehmen und welche Umsetzungsmöglichkeiten für die Unternehmen in Deutschland bestehen, zeigt das Buch des Instituts für angewandte Arbeitswissenschaft auf.

Institut für angewandte Arbeitswissenschaft e. V.
http://www.arbeitswissenschaft.net
Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch Interessieren

Weitere Beiträge

Automatica findet nicht statt

Die für den 8. bis 11. Dezember geplante Messe Automatica findet aufgrund der Corona-Pandemie nicht statt. Für Mitte 2021 ist jetzt ein an die Begebenheiten der Corona-Zeit angepasstes, neues Präsenzformat geplant.

mehr lesen