Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Automatisches S7-Backup nun auch für Sinumerik
In der IT-Welt ist Backup-Funktionalität eine Selbstverständlichkeit; in der Steuerungstechnik ist dies jedoch noch nicht der Fall. Die Deltalogic Automatisierungstechnik GmbH bietet mit der Software Accon S7 Backup hierzu ein Tool, das ein komfortables und automatisches Sichern und Wiederherstellen von S7-Programmen ermöglicht.

Neben den Siemens-Steuerungen S7-300 und S7-400 sowie S7-kompatiblen SPSen (wie Vipa, Saia, Berthel) unterstützt die Software nun auch die Sinumerik 810D und 840D. Da die Software direkt das S7-Projektformat verwendet, entfallen jegliche Konvertierungen. S7-Bausteine lassen sich als neues S7-Projekt speichern oder können in ein vorhandenes Projekt hineingeschrieben werden. So kann der Anwender z.B. für Zwecke der Nachweispflicht oder Prozessoptimierung sein SPS-Programm bzw. spezielle Datenbausteine für eine bestimmte Fertigungsrezeptur abspeichern. Steht ein Rezeptwechsel für die nachfolgende Fertigung andersartiger Produkte an, lädt er den entsprechenden Datenbaustein für dieses Produkt hoch. Ein Backup lässt sich manuell vor Ort initiieren oder über Kommandozeilenparameter und den Windows Taskplaner einrichten, sodass die Backups zeit- oder ereignisgesteuert automatisch ablaufen. Da die S7-Bausteine nicht editierbar sind, können unbefugte Bediener keine ungewollten Änderungen vornehmen. Zudem unterstützt die Software Backups von passwortgeschützten Steuerungen. Für die Kommunikation mit der Steuerung stehen der Kommunikationsbibliothek Accon-AGLink alle gängigen Systeme wie Profibus, MPI und TCP/IP zur Verfügung. Die Installation der Software ist in Sekunden erledigt und auch auf einem mobilen Datenträger möglich, da keine Systemkomponenten involviert sind.

Thematik: Allgemein
Deltalogic Automatisierungstechnik GmbH
http://www.deltalogic.de
Anzeige

Das könnte Sie auch Interessieren

Weitere Beiträge

Automatica findet nicht statt

Die für den 8. bis 11. Dezember geplante Messe Automatica findet aufgrund der Corona-Pandemie nicht statt. Für Mitte 2021 ist jetzt ein an die Begebenheiten der Corona-Zeit angepasstes, neues Präsenzformat geplant.

mehr lesen
Anzeige