Anzeige
Anzeige
Anzeige
Systemlösungen für Automation
Pilz auf der Hannover Messe 2013
Das Automatisierungsunternehmen Pilz präsentiert den Besuchern sowohl Branchenlösungen als auch sein umfangreiches Dienstleistungsspektrum. Thematische Schwerpunkte sind das Messe-Partnerland Russland sowie das Zukunftsthema Industrie 4.0.

Auf der Hannover Messe Industrie zeigt Pilz sein Angebot an Produkten und Lösungen beispielhaft anhand den Branchen: Maschinensicherheit, Windenergie, Bahntechnik, Pressen, Verpackung und Werkzeugmaschinen. \“Aus der Verbindung von Normen-, Produkt- und Applikationswissen entstehen Systemlösungen für die sichere Automation. Mit diesen können wir die Branchen-Anforderungen an Produktivität und Verfügbarkeit von Maschinen erfüllen\“, erklärt Renate Pilz, Vorsitzende der Geschäftsführung der Pilz GmbH & Co. KG. Im Bereich Antriebstechnik stellt Pilz neue Funktionen der Sicherheitskarte PMCprotego S vor. Für das konfigurierbare Steuerungssystem PNOZmulti 2 stehen neue Module für Sicherheit und Kommunikation bereit. Im Bereich Sensorik zeigt Pilz das kamerabasierte Schutzsystem PSenvip für Abkantpressen sowie das weltweit erste sichere 3D-Kamerasystem Safetyeye für die dynamische Überwachung von Flächen und Räumen. Zudem zeigt Pilz im Bereich Sensorik umfangreiches Zubehör für die Lichtgitter PSenopt. In Hannover stellt Pilz sein internationales Angebot für die Branche Maschinensicherheit in Beratung, Engineering und Schulungen vor. Dies geht von der Risikobeurteilung über das Sicherheitsdesign und -konzept bis hin zur Implementierung sowie Validierung. Als Mitglied der die Bundesregierung beratenden Forschungsunion wirkt Pilz Geschäftsführerin Susanne Kunschert am Zukunftsprojekt Industrie 4.0 mit. Pilz bietet in Hannover auch ein auf das Partnerland Russland abgestimmtes Messe-Programm.

www.pilz.com

Pilz GmbH & Co. KG
http://www.pilz.com
Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch Interessieren

Weitere Beiträge

Automatica findet nicht statt

Die für den 8. bis 11. Dezember geplante Messe Automatica findet aufgrund der Corona-Pandemie nicht statt. Für Mitte 2021 ist jetzt ein an die Begebenheiten der Corona-Zeit angepasstes, neues Präsenzformat geplant.

mehr lesen