Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Industrie-Notebooks und Tablets bei BMW
Robust aber flexibel
Das Unternehmen Getac produziert Computerlösungen wie qualitativ hochwertige Notebooks und Tablets für unterschiedlichste Branchen und Applikationen - unter anderem für den Automobilbau. Als neuer Kunde setzt BMW nun eine Auswahl an robusten bzw. semirobusten Geräten des Herstellers ein - nicht nur in Entwicklung, Fahrzeugprüfung und Lagerlogistik sondern auch in der Produktion.
Die robusten Computerlösungen von Getac sind auf die Anforderungen im Automobilbau ausgerichtet.
Die robusten Computerlösungen von Getac sind auf die Anforderungen im Automobilbau ausgerichtet.Bild: Getac Technology GmbH

Bereits vor einigen Jahren lieferte Getac robuste Geräte für Fahrzeug- und Applikationstests bei BMW. Nun erhielt der IPC-Anbieter einen neuen Großauftrag des Automobilherstellers: die robusten Notebooks und Tablets der Reihen S410, V110, F110, A140, UX10 und T800 sollen in Bereichen wie Forschung und Entwicklung, Produktion oder Lagerlogistik innerhalb des globalen Netzwerks von BMW eingesetzt werden.

Robuste Lösungen für vielfältige Anforderungen

Um passgenaue Lösungen für die Anforderungen des Automobilherstellers bereitzustellen, hat Getac seine Geräte an die jeweiligen Nutzergruppen des Konzerns angeglichen. So sind in den Bereichen Entwicklung und Forschung Sicherheit und der Schutz sensibler Daten maßgebend. In der Logistik steht beim Einsatz des internen Kommissionierungssystems BVIS das übersichtliche 14″-Display zur unmittelbaren Erfassung aller wichtigen Daten im Fokus, genauso wie die Möglichkeit, Daten per Barcode oder RFID zu erfassen und zu verwalten. Alle Notebooks und Tablets bieten hohe Zuverlässigkeit und Rechengeschwindigkeit und eignen sich für komplexe Aufgaben. Sie sind außerdem unempfindlich gegenüber Wasser und Staub und gemäß IP52 bis IP65 für den Einsatz in rauen Umgebungen zertifiziert.

Schnelle Services im Fahrzeugtest

Das zuverlässige, semirobuste Notebook S410 wird im Bereich der Fahrzeugdiagnose eingesetzt: Für den unmittelbaren Zugriff auf Diagnosedaten und schnelle Fahrzeugtests bietet es drahtlose wie kabelgebundene Schnittstellen und ermöglicht durch die von Getac entwickelte Touchscreen-Lösung LumiBond 2.0 gute Lesbarkeit selbst bei direkter Sonneneinstrahlung. Die verschiedenen Touch-Modi erlauben zudem einfache Handhabung bei Regen, Handschuh- oder Stiftbedienung. Das ermöglicht hohe Standards in der effizienten Abwicklung der Serviceaufträge, die hochwertige Arbeitsgeräte mit kurzen Lieferzeiten garantiert.

Engagement im Automobilbereich

Getac will seinen Marktanteil im Segment robuste Geräte innerhalb der Automobilindustrie stetig ausbauen. Dafür setzt das Unternehmen auf eine Kombination aus Innovation, Service, Zuverlässigkeit und Flexibilität in der Anpassung. „Die Herausforderung bei der Zusammenarbeit mit BMW lag im breiten Spektrum der geplanten Einsatzbereiche“, resümiert Rick Hwang, Präsident von Rugged & Video Solutions Business Group bei Getac. „Jeder einzelne hat spezifische Ansprüche an die Geräte, denen es gerecht zu werden galt.“

Seiten: 1 2Auf einer Seite lesen

Anzeige

Das könnte Sie auch Interessieren

Weitere Beiträge

Bild: Pilz GmbH & Co. KG
Bild: Pilz GmbH & Co. KG
Performance 
fürs Portionieren

Performance fürs Portionieren

Schnell, schneller, am schnellsten: Die Messer in den Portionsschneidern der Produktreihe „Portio“ des belgischen Maschinenbauers Marelec zerteilen Fisch oder Fleisch mit einer Geschwindigkeit von mindestens 17 Schnitten pro Sekunde in Portionen und mit einem festen Gewicht. Eine hoch performante Angelegenheit. Für den belgischen Maschinenbauer ist dabei die Sicherheit über die Performance hinaus ein entscheidender Faktor bei der Entwicklung seiner Maschinen. In Sicherheitsfragen vertraut das Unternehmen daher auf die Kompetenz des Automatisierungsunternehmens Pilz.

mehr lesen
Anzeige