Anzeige
Anzeige
Anzeige
Schüler überarbeiten Saunasteuerung
Im Rahmen ihrer Diplomarbeit haben vier Schüler der HTL Salzburg eine Saunasteuerung komplett überarbeitet.
Bild: Sigmatek GmbH & Co KG

Im Rahmen ihrer Diplomarbeit haben vier Schüler der HTL Salzburg eine Saunasteuerung komplett überarbeitet. Unterstützt wurden sie dabei mit Automatisierungstechnik und Knowhow von Sigmatek. Mit der überarbeiteten Saunasteuerung können Temperatur und Luftfeuchtigkeit gemessen sowie geregelt werden. Zur Messung der Temperatur wird die Sauna in drei Temperaturzonen eingeteilt, in welchen sich jeweils ein Temperatursensor befindet. Per Timer kann die Sauna vorprogrammiert werden und schaltet sich automatisch ein bzw. aus. Für ein gemütliches Ambiente sorgt ein Pixel-LED-Streifen. Zum Einsatz im Projekt kam das S-Dias-System von Sigmatek, das Multitouch-Bedienpanel ETT 732 , das Pixel-LED-Modul PL 221 sowie das Engineering Tool Lasal. Mit der Sigmatek Remote Access App kann die Sauna via Smartphone ferngesteuert werden.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch Interessieren

Weitere Beiträge